Suchen

SPD aktiv für BADEN 21


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Berlinbesuch 2004

Artikel Kurier 08.04.2004

In der Hauptstadt Berlin haben zwei Mitglieder des SPD-Ortsvereins Hecklingen - Ortschaftsrat Roland Schneider (links) und Ortsvereinsvorsitzender Julius Eisenbarth (rechts) - ihr Anliegen zum Ausbau der Rheintalbahn vorgebracht.
Dem SPD-Bundestagsabgeordneten Peter Dreßen (Mitte) übergaben sie ein an den parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium. Achim Großmann, gerichtetes Schreiben.
Darin heißt es: »Alle Mitglieder des SPD-Ortsvereins Hecklingen verlangen die Verlegung des dritten und vierten Gleises der Rheintalschiene an die Autobahn. Überwerfungsbauwerke zwischen unserem Dorf und der >Riegeler Pforte< lehnen wir ab. Wer nur ein einziges Mal die herrliche Rundumsicht von unserer Ruine >Lichteneck< oder dem Kapellenberg genossen hat. wird verstehen, dass wir verpflichtet sind, die einzigartige Schönheit dieser Landschaft für unsere Nachkommen zu erhalten. Ganz zu schweigen vom Lärm, dem wir durch ein oder sogar zwei Überwerfungsbauwerke ausgesetzt wären.

 

Counter

Besucher:172225
Heute:36
Online:1

WebsoziInfo-News

11.02.2020 08:04 In die neue Zeit. Zukunft gerecht verteilen.
In die neue Zeit. Zukunft gerecht verteilen. Die SPD hat auf einer Klausurtagung in Berlin wichtige Maßnahmen für „eine gerechte Ordnung auf dem Arbeitsmarkt im 21. Jahrhundert“ beschlossen. „Die SPD ist und bleibt die Partei der Arbeit“, sagte Parteichefin Saskia Esken am Sonntagabend. weiterlesen auf spd.de

06.02.2020 21:33 Katja Mast zur Grundrente
Die Grundrente kommt. Schon in der kommenden Woche soll das Bundeskabinett sich mit dem Gesetzentwurf befassen. Fraktionsvizin Katja Mast freut sich, dass die fachlichen Details geklärt sind. „Zielgerade bei den Verhandlungen zur Grundrente: Wir haben gesagt, sie kommt. Und sie kommt. Es ist sehr gut, dass die fachlichen Details geklärt sind. Das war eine große Kraftanstrengung

Ein Service von websozis.info