Suchen

Anträge der Fraktion


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Reinigung aller drei Dorfbrunnen, in einem festgelegten Zeitintervall

Antrag der SPD - Fraktion vom 19. März 2007

Reinigung aller drei Dorfbrunnen, in einem festgelegten Zeitintervall.

Sehr geehrter Herr Eschbach,

öffentliche Brunnen haben eine wichtige Bedeutung als Lebensquelle. Sie spenden unter anderem Trinkwasser für Tiere, gestalten Räume und sind oft beliebte Begegnungsorte. Dorfbrunnen sind eine „Visitenkarte“ der Gemeinde und sollten dementsprechend mit Sorgfalt gepflegt und unterhalten werden.

Neben dem Algenbewuchs können sich im Brunnen natürlicherweise auch Laub,
Blütenblätter, Pollen, tote Kleinlebewesen (ggf. Fische) und Vogelkot ansammeln sowie Ablagerungen von Kalk und anderen Mineralstoffen bilden.

Durch den Menschen können vielfältige Verunreinigungen (Verpackungsabfälle, Zigarettenstummel, Strassenstaub usw.) eingetragen werden. Aus diesen genannten Gründen ist eine mechanische Reinigung, z. B. mittels Hochdruckwasserstrahl, in einem festgelegten Zeitintervall ( z.B. jährlich) erforderlich.

Für die SPD-Fraktion

Roland Schneider Robert Arnitz

 

Counter

Besucher:172228
Heute:14
Online:1

WebsoziInfo-News

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

Ein Service von websozis.info